Top 5: Die beliebtesten Podcasts im Jahr 2022 | 20.12.2022

[NAME]

2022 stand bei Immobiléros im Zeichen der Feier unseres 100. Podcasts! 99 intensive Gespräche – einige davon als größere Diskussionsrunde – durften wir bis dahin führen. 4.050 Minuten geballte Immobilienexpertise kamen so zusammen.

Seitdem sind bereits 20 neue Podcasts hinzugekommen. Und wir sind kein Stückchen müde geworden, weitere folgen zu lassen! In diesem Artikel wollen wir die erfolgreichsten, sprich meistgehörten Podcasts des zurückliegenden Jahres vorstellen.

2022 und die meistgehörten Immobiléros-Podcasts

Welche unserer Immobilien-Podcasts am meisten gehört wurden, verraten wir in der nachfolgenden Top 5.

Platz 5: Harald Simons über ukrainische Flüchtlinge und den Wohnungsmarkt

Der vierte Auftritt von Professor Dr. Harald Simons, Vorstand beim Forschungsinstitut empirica AG, sollte eigentlich im Zeichen seiner Arbeit für den Rat der Immobilienweisen stehen, doch dann war da plötzlich ein Krieg, daraus resultierend eine stetig zunehmende Zahl an Flüchtlingen und die Frage, was dies für einen Wohnungsmarkt bedeutet.

Zum Podcast

Platz 4: Arnaud Ahlborn über den deutschen Wohninvestmentmarkt

Arnaud Ahlborn ist Geschäftsführer der auf Investitionen in Wohnimmobilien spezialisierten INDUSTRIA WOHNEN GmbH. 2021 verzeichnete das Unternehmen ein sehr gutes Jahr. 2022 ist allerdings alles anders. Die Ankaufdynamik ist deutlich abgeschwächt, für den Publikumsfonds gab es einen Cash-Stopp und die Zinsen steigen. Wir fokussieren mit Arnaud Ahlborn auf diesen Umbruch und liefern eine Lagebeschreibung des deutschen Wohninvestmentmarktes.

Zum Podcast

Platz 3: Dominik Barton über die Gefährdung des Forward Deals und Sozialimmobilien als neue Assetklasse

Dominik Barton, CEO des vollintegrierten, familiengeführten, bundesweit tätigen Immobilien-Investmenthauses Barton Group, sieht in unserem bereits zweiten Gespräch den Forward Deal gefährdet. Über das Warum sprechen wir in unserem Immobiléros-Podcast.

Zum Podcast

Platz 2: Michael Ehret über die Rettung der Entwicklerrenditen

Michael Ehret ist Mitgründer, Gesellschafter und Beirat der ehret+klein GmbH, einem Projektentwickler aus Starnberg mit zwei Milliarden Euro Under Development – vorrangig im Süden Deutschlands und in Berlin. Mit ihm sprechen wir ausführlich über Projektentwicklungen und Renditen angesichts der aktuellen Marktbegebenheiten.

Zum Podcast

Platz 1: Christoph Gröner über das Ablenkungsmanöver Baupreise, den Fall Adler und Prefabrication

Christoph Gröners dritter Auftritt bei Immobiléros: Damit hat er sich das Prädikat STAMMGAST verdient! Mit ihm sprechen wir über die aktuelle Situation am Markt, Materialpreissteigerungen, eine Kreditklemme, das Adler-Desaster und Mezzaninkredite als Teufelszeug. Außerdem geht es um seinen Projektentwickler CG Elementum und dessen Stand in Sachen Digitalisierung und Prefabrication.

Zum Podcast

Alles rund um unseren Immobilien-Podcast

Alle Informationen zu unserem Podcast, etwa wie Sie in unserem Podcast Werbung schalten können oder wie Sie als unser Gesprächspartner Ihr Projekt oder Ihr Wirken vorstellen, erfahren Sie auf www.immocom.com. Eine frohe Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünscht Ihnen das Team von Immobiléros.


Zurück

Podcast Abo
Abonniere den Immobiléros-Podcast auf: Spotify Apple Podcasts Deezer Soundcloud Youtube