Oliver Koch über Mietendeckel, Corona und Wohneigentum für alle | 25.01.2021

[NAME]

Der erfahrene Immobilienexperte Oliver Koch, Vorstandsmitglied der FORTIS Group, hat eine klare Vision: Wohneigentum für breite Schichten der Bevölkerung. Wer das behindert, ist Thema in unserem Podcast. Doch auch Corona und der Mietendeckel spielten bei unserem Gespräch mit Oliver Koch eine große Rolle.

Podcast mit Oliver Koch von der FORTIS Group:

Jetzt reinhören:

Oliver Koch über Mietendeckel und Mieter, R2G, Corona und die Expansion der FORTIS Group

Oliver Koch ist seit einem Jahr bei der FORTIS Group und seit 27 Jahren in der Immobilienbranche. Das Unternehmen entwickelt vor allem Bestand in Berlin und Potsdam. Im Podcast spricht er natürlich über den Mietendeckel. Und darüber wie Rot-Rot-Grün den Markt verändert und wie Ideologie die sachlich-fachliche Ebene ignoriert.

Es geht um Mieter als bevorzuge Käufer und was die beispielsweise in Weißensee bezahlen müssen. Außerdem zitiert er Karl Valentin. Ein Podcast in dieser Zeit kommt nicht ohne einen Blick auf die Pandemie und deren Folgen aus. Was wohl bei allen zu strategischen Überlegungen führt. Für Fortis heißt das: Auf in neue Regionen und Kooperationen mit anderen Marktteilnehmern.

Spannende Unterhaltung mit dem neuen Immobiléros-Podcast!

Oliver Koch im Miniportrait

Der studierte Betriebswirt Oliver Koch übernahm nach seinem dualen Studium den Bereich Vertrieb und Marketing bei der Mannheimer Treubau-Gruppe. Hier verantwortete er den Aufbau der Vertriebsstruktur in den neuen Bundesländern und ermöglichte vielen Mietern den Kauf ihrer Wohnung, beispielsweise im Rahmen der Wohnungsprivatisierungsaktivitäten der Treuhand Liegenschaftsgesellschaft.

Nach weiteren Stationen in leitender Funktion bei der Patrizia GmbH & Co. KG, der Dr. Lübke GmbH und der Bauverein zu Hamburg AG begann er 2006 seine langjährige Tätigkeit bei der GEHAG GmbH (Deutsche Wohnen SE). In elf Jahren bei der Deutsche Wohnen SE hat er in verschiedenen leitenden Funktionen die Entwicklung des Unternehmens zum MDAX-Konzern intensiv begleitet und im Bereich Transaktionen mitgeprägt. Im Dezember 2019 wird er zum Vorstandsmitglied in den Vorstand der FORTIS Real Estate Investment AG berufen. Hier hat er die Verantwortung für den operativen Bereich sowie die Leitung der Unternehmensorganisation übernommen.

FORTIS Group: „Wir lieben Altbau“

Die FORTIS Group wurde 2013 von Immobilienmarktteilnehmern mit langjähriger Expertise in der Projekt­entwicklung gegründet. Im August 2019 wird aus der FORTIS Real Estate Investment GmbH die FORTIS Real Estate Investment AG. Das Unternehmen fokussiert auf die Bestandsentwicklung und Bestandshaltung von ausgewählten Wohnimmobilien in guten Lagen in den neuen Bundesländern und im Großraum Berlin/Brandenburg. Die FORTIS Group investiert in erster Linie in substanziell gut erhaltene Altbauten und unterzieht die Objekte einer Revitalisierung. Zur Unternehmenswebsite.


Zurück

Podcast Abo
Abonniere den Immobiléros-Podcast auf: Spotify Apple Podcasts Deezer Soundcloud Youtube