Nicola Medrow-Bürk und Gunter Bürk über Nachhaltigkeit, Hochhäuser und entscheidungsunwillige Behörden | 11.10.2021

[NAME]

„Mal rechts und mal links eine Ohrfeige“: Architekt Gunter Bürk weiß, wovon er redet. Nur 70 Prozent der angestoßenen Projekte werden am Ende realisiert. So sei das Geschäft eben. Jenes betreibt er seit 2013 mit seiner Tochter Nicola Medrow-Bürk. Zusammen mit über 70 Mitarbeitern aus 22 Kulturen als GBP Architekten GmbH.

Dabei handelt es sich um ein deutschlandweit agierendes Architekturbüro mit Sitz in Berlin, das in allen architektonischen Planungsbereichen, im Baumanagement und als Generalplaner arbeitet. Wir baten das Vater-Tochter-Gründergespann vor die Mikros unseres Podcasts und fragten, was unter anderem in den Behörden nicht stimmt.

Podcast mit Nicola Medrow-Bürk und Gunter Bürk, Geschäftsführer der GBP Architekten GmbH

Über Revitalisierung und Neubau, die Schwierigkeiten mit Behörden und über Amerika

Eines der Leuchtturmprojekte des GBP-Büros ist aktuell The Dome, die Multifunktionsarena direkt am Flughafen Frankfurt am Main. Innen sei das vollkommen unspektakulär, sagt Gunter Bürk. Aber: An der Fassade konnte er sich austoben.

Daneben sprechen wir mit Nicola Medrow-Bürk und Gunter Bürk über Revitalisierung und Neubau, über realisierte Wolkenkratzer und einen Eisberg, der bis heute auf seine Umsetzung wartet. Es geht außerdem um die Schwierigkeiten mit der öffentlichen Hand, die Entscheidungsunwilligkeit von Behörden, den großen Bedarf an öffentlichen Flächen und natürlich um Nachhaltigkeit.

Gute Unterhaltung!

Nicola Medrow-Bürk und Gunter Bürk – Vater-Tochter-Gespann mit Architekturfokus

Der in Villingen-Schwenningen geborene Gunter Bürk studierte zunächst erfolgreich Architektur an der TH Stuttgart und absolvierte kurz darauf ein Studium der Städtebautechnik an der TH Mainz. Direkt im Anschluss begann er 1969 als Mitarbeiter bei Perkins & Will Architekten in Washington D.C. und stieg 1980 zum Senior Design Partner auf. Elf Jahre später wurde er Gesellschafter und Geschäftsführer der J.S.K Perkins & Will Architekten und Ingenieure GmbH in Berlin und hatte im Jahr darauf soeben genannte Funktionen bei J.S.K. Architekten inne.

2013 gründete Gunter Bürk mit seiner Tochter Nicola Medrow-Bürk GBP Architekten. Nicola Medrow-Bürk wurde in Washington D.C. geboren und absolvierte an der TU Berlin sowie der TU Darmstadt ihr Studium der Architektur. Ab 2006 arbeitete sie für sechs Jahre als Architektin bei J.S.K. Architekten Berlin, woran sich bis 2013 eine Position als Entwurf- und Design-Projektleiterin bei Perkins & Eastman Architekten in New York anschloss.

GBP Architekten GmbH

Seit seiner Gründung wurde das Architekturbüro GBP Architekten wiederholt für ganzheitliche Denk- und Arbeitsweisen ausgezeichnet, zuletzt mit dem German Design Award 2021. Das Unternehmen begleitet die jeweiligen Bauherren durch sämtliche Bauphasen und bietet ein ganzheitliches Leistungsspektrum an, dass die Objektplanung von Architektur und Innenarchitektur, die Generalplanung und das Baumanagement umfasst. Dabei liegen die Arbeitsschwerpunkte bei Büros, Hotels, Mikro- und Studentenapartments, im Wohnungs-, Verwaltungs- und Verkehrsbau sowie beim Bauen im Bestand.

Zur Website des Unternehmens


Zurück

Podcast Abo
Abonniere den Immobiléros-Podcast auf: Spotify Apple Podcasts Deezer Soundcloud Youtube