Maren Heide von BaseCamp über Studentisches Wohnen: "Wir bauen Gemeinschaften" | 09.08.2021

[NAME]

Davon träumen andere: 80 Prozent Auslastung während der Pandemie. Zu verkünden hat diese Zahl Maren Heide, Deutschland-Chefin von BaseCamp. Das auf Studentisches Wohnen spezialisierte Unternehmen wurde 2015 gegründet und hat derzeit vier Projekte in der Entwicklung. 

So steht das BaseCamp Dortmund kurz vor der Eröffnung und in die Rathenau-Hallen in Berlin-Schöneweide werden am Ende 500 Millionen Euro verbaut sein. Spannende Projekte und eine ideale inhaltliche Grundlage für unseren ersten Podcast zu dem spannenden Asset Studentisches Wohnen.

Podcast mit Maren Heide, Director of Germany bei der BaseCamp Group Ltd

Über Studentisches Wohnen, hohe Baukosten und die Auslastung während der Pandemie

Der Schwerpunkt der Tätigkeiten von BaseCamp liegt auf der Entwicklung von Campusanlagen mit modern gestalteten, öffentlichen Räumen, in denen urbanes und studentisches Leben stattfinden kann. Im Zentrum stehen Studentenapartments, die von verschiedensten Annehmlichkeiten gerahmt werden: Etwa Radstellplätze, Kooperationen mit Radverleihern, Highspeed WLAN, Gemeinschaftsküchen, Gemeinschaftsräume, CoWorking-Spaces, Kino und Fitnessclub.

Dementsprechend unterhalten wir uns in unserem Podcast mit Maren Heide über den Design-Anspruch an Campus-Entwicklungen sowie das Community-Leben und Online-Events in den BaseCamp-Projekten. Zugleich erklärt die studierte Immobilienmanagerin den Ausstieg von BaseCamp aus einem großen Projekt in Bochum. Was direkt zur Frage der Renditen führt und den Umgang mit steigenden Baukosten um 30 bis 40 Prozent. Wer sich in der jetzigen Situation auf sein Konzept versteife, könne nicht wachsen, sagt sie.

Gute Unterhaltung!

Ivette Wagner (links) im Gespräch mit Maren Heide von BaseCamp. Copyright: IMMOCOM

Maren Heide und BaseCamp

Nach ihrem Studium an der Internationalen Berufsakademie Leipzig erwarb die Diplom Betriebswirtin auch einen Master of Science im Studienfach Real Estate Management, bevor sie über neun Jahre bei der Deutschen Bahn in den Bereichen Facility Management/Property Management und Business Development Facility Management/Property Management tätig wurde.

Danach wechselte Maren Heide zur TLG Immobilien AG, wo sie im Prozessmanagement und der Organisationsentwicklung mitwirkte, bevor sie ihre Fertigkeiten und Kenntnisse im Bereich Corporate Development einbrachte. Seit September 2020 arbeitet die Immobilienmanagerin bei BaseCamp, wo sie im Februar 2021 zum Director of Germany aufstieg.

BaseCamp ist erfahrener Betreiber und Entwickler von Campusanlagen für studentisches Leben und urbane Workspaces sowie für touristische Nutzungen an dynamischen Wissenschaftsstandorten wie Kopenhagen, Lodz, Aachen, Göttingen, Potsdam, Leipzig, Berlin sowie in Kürze Dortmund. Innerhalb Europas hat BaseCamp seit 2014 rund 10.000 Betten entwickelt und geplant. Die multinationalen Teams mit über 100 Mitarbeitern sind in Berlin, Kopenhagen, London, Luxemburg und Warschau ansässig.

Zur Website von BaseCamp


Zurück

Podcast Abo
Abonniere den Immobiléros-Podcast auf: Spotify Apple Podcasts Deezer Soundcloud Youtube