Lea und Jochen Hermanns über Wohnlösungen der Zukunft und Bürokonzepte mit Wow-Effekt | 19.09.2022

[NAME]

Ivette Wagner (links) im Gespräch mit Jochen und Lea Hermanns.

Sie sind die Kinder von Landmarken-Gründer Norbert Hermanns und wuchsen mit Immobilien auf: Lea und Jochen Hermanns. Allerdings kamen beide erst über Umwege zu ihren jetzigen Jobs, wollten ursprünglich gar nicht in die Immobilienbranche.

Während Lea Hermanns mit POHA House eine „Wohnlösung der Zukunft“ entwickelte und nun vorantreibt, versucht Jochen Hermanns „in das Büro zu verführen“: mit einem Konzept namens Spirit Offices, das in einem standardisierten Gebäude untergebracht ist. Allerdings mit außergewöhnlicher Architektur und jeder Menge Services.

Podcast mit Jochen Hermanns von Spirit Offices und Lea Hermanns von POHA House

Jetzt reinhören:

„Wir wollten nicht in die Immobilienbranche“

Mit Lea und Jochen Hermanns sprechen wir über die aktuelle Situation und die Frage, wie eine Krise Projekte beflügeln kann. Wir unterhalten uns über Renditen in schwierigen Zeiten und die Chancen von Büros in B-Lagen. Die Geschwister verraten auch, was sie über die Immobilienbranche denken, warum sie oft so unsexy erscheint und wie trotzdem der War for Talents gewonnen werden kann.

Außerdem geht es natürlich um Wohn- und Bürokonzepte der Zukunft und damit um die beiden Unternehmen unserer Gesprächspartner. Last but not least ist auch der Vater der beiden und dessen Landmarken AG Thema unseres Austausches.

Spannende Unterhaltung!

PS.: Noch zwei wichtige Dinge: Lea Hermanns hat inzwischen einen neuen Namen. Herzlichen Glückwunsch! Und wer Jochen Hermanns glücklich machen will, sollte mehrfach den Podcast hören. Denn: Er will den familieninternen Wettstreit mit seinem Vater Norbert Hermanns, der auch bei Immobiléros zu Gast war, gewinnen. Und wer wissen will, was Fifty Shades of Grey mit dem Podcast zu tun hat, der sollte jetzt einfach den Podcast starten!

Lea Hermanns und POHA House

Lea Hermanns hat Finance (Bachelor of Science) und Business Analytics (Master of Science) in Mailand, Melbourne und Hong Kong studiert und war mehrere Jahre in der Berliner Start-up-Szene (für Locarta und Yext) tätig. Mit Yianni Tsitouras und drei Geschwistern (unter anderem auch Jochen Hermanns) gründete sie 2019 POHA House und ist als CPO für das Unternehmen tätig.

Die POHA House GmbH mit Sitz in Aachen und Berlin ist ein unabhängiges Startup und Partnerunternehmen der Landmarken AG. POHA House erschafft Co-Spaces, in denen Menschen so leben und arbeiten, wie sie es möchten. Unter einem Dach vereinen die POHA Houses hochwertig möblierte Wohnungen, flexible Arbeitsbereiche und attraktive Community Spaces, die Komfort, umweltfreundliches Design und eine Community bieten. Ein entsprechendes Projekt entstand beispielsweise im Landmarken-Projekt Hansator Münster mit 313 All-Inclusive-Studios.

Zur Website des Unternehmens

Jochen Hermanns und die „Spirit Offices“

Jochen Hermanns studierte Management an der University of Warwick (Abschluss: Bachelor of Science) und an der ESCP Business School (Abschluss: Master in Management). Danach sammelte er als Investor und Entwickler Berufserfahrung. Etwa bei der Revitalisierung des Drehturms Belvedere in Aachen. Im April 2018 trat er der Landmarken AG, dem Unternehmen seines Vaters, bei, verstärkte zunächst die Abteilung Büro- und Spezialimmobilien als Projektleiter und setzt sich heute unter anderem dafür ein, die Digitalisierung von Projekten und Prozessen im Unternehmen zu forcieren.

Als die Landmarken AG das Thema Büro neu zu denken begann und mit dem Architekten Matthias Hollwich das Bürokonzept „Spirit Offices“ entwickelte, half (und hilft) Jochen Hermanns, die Idee weiter voranzutreiben. Die „Spirit Offices“ sollen Antworten auf die Fragen geben, was ein Büro leisten muss, um Talente zu binden, Teamspirit zu entfachen und ein besseres Angebot als das Homeoffice zu machen. Das Kite Loft Köln ist das erste „Spirit Office“, das infolgedessen realisiert wird. Weitere Spirit Offices entstehen in Aachen sowie auf dem O-WERK | CAMPUS in Bochum.

Zur Website der Produktmarke

Norbert Hermanns und die Landmarken AG

Norbert Hermanns war Gast in einem früheren Podcast. Mit dem Vorstandsvorsitzenden der Landmarken AG sprachen wir über Popstar-Architekten, die Rettung der B-Lagen, Flohmärkte und millionenschwere Landmarken. Im Artikel zum Podcast stellen wir zudem auch die Landmarken AG genauer vor.

Zum Podcast


Zurück

Podcast Abo
Abonniere den Immobiléros-Podcast auf: Spotify Apple Podcasts Deezer Soundcloud Youtube