Karin Barthelmes-Wehr: „Die Immobilienbranche hat die Bedeutung guter Unternehmensführung erkannt“ | 31.01.2022

[NAME]

Das ICG, das Institut für Corporate Governance in der deutschen Immobilienwirtschaft, strebt eine Professionalisierung der gesamten Branche an. Entsprechend ist es auf die Um- und Durchsetzung von Standards für nachhaltige und werteorientierte Unternehmensführung fokussiert.

Wir baten die Geschäftsführerin Karin Barthelmes-Wehr, uns das ICG sowie dessen Werte, Ziele und Arbeit genauer vorzustellen. Dies wurde zum Türöffner für weitere spannende Themen wie ESG, Geldwäsche und Regulierung.

Podcast mit Karin Barthelmes-Wehr, Geschäftsführerin ICG Institut

Über Governance, Geldwäsche, Regulierung, ESG, Stranded Assets und Impact

Zu Risiken und Nebenwirkungen – sprechen Sie am besten mit Karin Barthelmes-Wehr. Immobiléros hat das schon einmal getan und mit der Geschäftsführerin des Institutes für Corporate Governance unter anderem das Image der Immobilienbranche, Geldwäsche und Stakeholder-Kommunikation thematisiert.

Zudem geht es um Stranded Assets und eine ESG-Bedienungsanleitung. Wir schauen auch in andere Länder und versuchen, zu klären, wie Impact Investing oder gute Unternehmensführung als weiche Faktoren doch irgendwie neutral beurteilt werden können. Dazu ein wenig Digitalisierung, etwas Nachdenken über Hierarchien und natürlich ein paar Worte zu den Auswirkungen der Pandemie auf die Führung in Unternehmen.

Spannende Unterhaltung!

Karin Barthelmes-Wehr im Miniportrait

Von 1988 bis 1995 studierte Karin Barthelmes-Wehr an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. An ihren Masterabschluss in Anglistik, Romanistik und Politologie schlossen sich Tätigkeiten als Immobilien-Konferenzmanagerin für EUROFORUM/Handelsblatt und als Senior Associate Consultant bei Heidrick & Struggles an. Im Januar 2003 wurde sie zur Geschäftsführerin der Initiative Corporate Governance der deutschen Immobilienwirtschaft ernannt, aus der 2018 das Institut für Corporate Governance in der deutschen Immobilienwirtschaft e.V. hervorging.

Außerdem ist Karin Barthelmes-Wehr Vorsitzende der International Ethics Standards Coalition. Ein 2014 von der UNO initiierter Zusammenschluss von Immobilienorganisationen und -verbänden aus 44 Ländern, der darauf ausgerichtet ist, einen gemeinsamen, weltweiten Ethikkodex in der Branche zu etablieren. Die Jurorin des polis AWARD ist außerdem Mitglied des Fachbeirates der immobilienwirtschaftlichen Fakultät der HAWK (Hochschule Hildesheim/Holzminden) und engagiert sich als Mentorin in der Initiative Women into Leadership (IWiL).

Das Institut für Corporate Governance – der Think-and-Do-Tank

Das Institut für Corporate Governance in der deutschen Immobilienwirtschaft (ICG) hat sich im Herbst 2002 mit dem Ziel konstituiert, die Wettbewerbschancen der deutschen Immobilienbranche durch die Entwicklung sowie Um- und Durchsetzung von Standards für eine nachhaltige und werteorientierte Unternehmensführung zu verbessern.

Zur Umsetzung der Leitlinien und Standards organisiert das ICG regelmäßig Events („The German Real Estate Summit“), Workshops und Arbeitsgruppen, publiziert Leitlinien, trainiert Aufsichtsräte und fördert Diversität in den Gremien. 

Zur Website des ICG


Zurück

Podcast Abo
Abonniere den Immobiléros-Podcast auf: Spotify Apple Podcasts Deezer Soundcloud Youtube