Dieter Becken von der Becken Gruppe: Ein Markteinbruch wird kommen – Zyklus 3-5 Jahre | 09.11.2020

[NAME]

Dieter Becken ist einer der Großen in der deutschen Projektentwicklerszene – und eine klassische deutsche Unternehmerfigur. Als Maurer gestartet, und nebenbei in der Abendschule Abitur gemacht,  dann studiert, hat er über 40 Jahre hinweg einen der größten deutschen Projektentwickler aufgebaut.

Dieter Becken zur Marktlage bei Gewerbe und Wohnen, Finanzierung, Alternativprodukten

Jetzt anhören:

Blick in die Glaskugel mit dem Doyen der deutschen Entwicklerszene

Der Vorteil der jahrzehntelangen Erfahrung von Dieter Becken: Der Investor hat schon diverse Zyklen wie Moden kommen und gehen sehen. Er hat deshalb ein Gefühl dafür, was ein Hype sein könnte – und wie lange ein Zyklus – auch ein Krisenzyklus und auch dieser beginnende – dauern wird.

Das sind die Themen des Immobileros-Podcasts mit Dieter-Becken:

  • Corona und der Gewerbeimmobilienmarkt
  • warum der Markt einbricht und wann er sich erholt
  • die Reaktionen der Investoren auf die Pandemie
  • die hitzige Debatte um (bezahlbares) Wohnen
  • Lösungen für die sozialen Probleme am Wohnungsmarkt

Es lohnt sich ungemein, bei Dieter Becken gut zuzuhören – in diesem Sinne viel Spaß und Erkenntnis.

Dieter Becken im Portrait

Dieter Becken floh als Kind mit seinen Eltern aus der DDR. Er begann seine Karriere mit einer Maurerlehre, studierte dann Architektur und Ingenieurwissenschaften und gründete 1978 eines der heute führenden deutschen Immobilienunternehmen. 2006 verkaufte Dieter Becken sein Immobilienportfolio an einen amerikanischen Finanzinvestor und formte die heutige Holding-Struktur, als deren Geschäftsführender Gesellschafter agiert.

Die Becken Firmengruppe

1978 von Dieter Becken gegründet, spezialisierte sich das Unternehmen schnell auf die Investition, Entwicklung, Realisierung und das Management von Gewerbe- und Wohnobjekten in Hamburg. Heute gehört die Becken Gruppe gehört zu den finanzkräftigsten Firmen der Hansestadt und mit zu den größten Projektentwicklern in ganz Deutschland. Die Geschäftsbereiche unterteilen sich in: Asset Management, Development, Estates, Investment Management und Retail. Neben Hamburg unterhält das Unternehmen Niederlassungen in Berlin, Frankfurt am Main und München. Bundesweit wurden bislang Immobilienprojekte mit einem Gesamtprojektvolumen von mehr als 1,6 Milliarden Euro realisiert, darunter unter anderem Büro- und Wohnimmobilienprojekte in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg und München sowie in deren umliegenden Wachstumsregionen. Gleichzeitig expandiert die Becken-Gruppe kontinuierlich in neue Geschäftsfelder – seien es innovative Finanzierungskonstrukte oder der Gang in neue Marktsegmente.

Zur Homepage der Becken Gruppe


Zurück

Podcast Abo
Abonniere den Immobiléros-Podcast auf: Spotify Apple Podcasts Deezer Soundcloud Youtube